Coaching Ausbildung
Systemischer Management Coach (SMC)® Hamburg

Jens Hirche

Die Entscheidung für die Ausbildung zum SMC bei Corporate Work war definitiv die Richtige. Die individuelle Betreuung der Coach-Azubis - während und sogar nach der Ausbildung - durch die Ausbilder und Mentoren Axel Janssen und Guido Engler ist in dieser Form wohl einzigartig am Markt. Inhalte der Ausbildung sind direkt transferierbar und nicht nur im Coaching verwendbar, sondern helfen auch direkt bei Führung und Management.

Das vermittelte Coachingverständnis nach der Neuen Hamburger Schule ist eindeutig ein Standard für Systemisches Coaching.

Gunther Mehlert

Eine herausragend gute Ausbildung! Anhand wissenschaftlicher Fakten und Erkenntnisse erarbeitete Axel Janßen mit seinem Team einen Prozess, der den Menschen bzw. den Mitarbeiter in Reflektion bringt und Ihm die Fähigkeiten an die Hand gibt, sich selbst auf ein höheres Leistungsniveau zu bringen. Dabei sind die vielen einzelnen "Phasen" im Gesamtprozess, wie auch die Lerninhalte aus den thematischen Seminarbausteinen exzellent in die tägliche Arbeit als Führungskraft einzubringen. Erkenntnisse aus jahrzehntelanger Forschung werden in komprimierter und prägnanter Form, verständlich und vor allem "anwendbar" vermittelt. Mich hat diese Ausbildung auf einen anderen Level in meinem täglichen tun gebracht. Dafür an dieser Stelle vielen Dank!

Bianca Hirschhorn

Die Entscheidung, die Ausbildung zum Systemischen Management Coach zu beginnen, habe ich eigentlich getroffen, um meine persönliche Führungskompetenz zu erweitern sowie Coachingansätze und Tools für mein Handeln als Führungskraft zu bekommen. Nach dem ersten Modul wurde mir jedoch sehr schnell klar: Das ist die Ausbildung und Investition meines Lebens.

Die Auseinandersetzung mit den eigenen Motiven und Werten, die Stunden der Reflektion sowie die vielen praktischen Coachings als Coach und als Coachee lassen das eigene Verhalten viel klarer werden.

Die gesamte Motiv- und Wertethematik hat meinen Blick auf Menschen und mein Umfeld stark geprägt und positiv verändert.

Es wird durch den Coachingprozess ein professionelles Handwerk erlernt, welches ein qualitativ hochwertiges Coaching ermöglicht. Es verfolgt das Ziel "Hilfe zur Selbsthilfe" zu erreichen, so dass der Coachee mit seinen eigenen Ressourcen Handlungskompetenz in Bezug auf sein Thema erlangt und sich nachhaltig selber auch in anderen Themen organisieren kann.

Ein tolles Handwerk, dass bei mir die Motivation ausgelöst hat, über mein ursprüngliches Ziel hinaus selbst aktiv mit dem Coaching zu beginnen. Die Ausbildung ist eine gelungene Mischung aus Theorie und Praxis und kann sowohl in privaten als auch beruflichen Kontexten hervorragend angwendet werden.

Die Ausbilder, das Ausbildungsprogramm, die Teilnehmer und der Coachingprozess haben meine Erwartungen weit übertroffen.

Danke für ein wertvolles und tolles halbes Jahr!!

Nele Kreyßig,
Unternehmerin

Die Ausbildung zum Systemischen Management Coach (SMC) bot mir einen idealen Mix aus Methodik, Praxis und Wissenschaft und ermöglichte in einem professionellen Rahmen das Thema Coaching als Handwerk kennen zu lernen und schließlich aktiv zu erlernen.

Gestützt durch ihr humanistisches Wertesystem und den wissenschaftlich fundierten Coachingprozess, bietet die Ausbildung zum SMC alles, was „Coach“ braucht um erfolgreich zu coachen. Auch für Themen wie Mitarbeiter- Team- und Führungskräfteentwicklung bringt die Ausbildung einen enormen Erkenntnisgewinn.

Diese Ausbildung steht für Qualität!

Gleich nach Ausbildungsende konnte ich erfolgreiche Einzel- und Teamcoachings durchführen, und fühle mich optimal vorbereitet.

Vielen Dank an die Ausbilder, für diese intensive, lehrreiche und wertvolle Zeit!“

Babette Morin,
Unternehmerin

Die Ausbildung zum systemischen Management Coach nach der Neuen Hamburger Schule von Axel Janssen ist einfach genial! Die Neue Hamburger Schule begreift Coaching in ihrem Coachingverständnis als Handwerk, das logisch begründbar, wissenschaftlich geleitet und evaluierbar ist. Herr Janssen, Herr Engler und Herr Lutz haben auf fachlich höchstem Niveau und auf sehr wertschätzende, menschliche Art und Weise die Lehrinhalte vermittelt. Mit einem genialen Coachingverständnisse und einem super strukturierten Coachingprozess können wir als Coach die Veränderungsanliegen der Menschen bearbeiten und es ihnen ermöglichen andere Wege zu beschreiten. Vielen Dank an alle Ausbilder für so ein fantastisches Produkt und eine Ausbildungszeit, die wir nie vergessen werden!!!

Cornelia Paul & Babette Morin

Nicole Vollmer,
Leiterin Personalentwicklung

Die Ausbildung zum Systemischen Management Coach war für mich eine absolute Bereicherung. Ich hätte nie erwartet bereits nach der ersten Ausbildungswoche bereit zu sein, eigenständig erste Coachings durchzuführen. Axiom 6 „Die Lösung liegt im Coachee selbst“ beschreibt die Grundhaltung und die Werteorientierung unseres Coaching Ansatzes und Prozesses, von dem ich absolut überzeugt bin. Vielen Dank an die Ausbilder für diese Ausbildung auf absolut höchstem intellektuellen Niveau.

Eike Behrendt,
Senior Trainer

Meine Erwartungen waren hoch. Die Ausbildung zum SMC hat sie übertroffen! Für mich ist der unternehmerische Nutzen, dass ich effektiver Einzelne, Teams und Gruppen strukturiert beim Erreichen ihrer Ziele unterstützen kann. Egal ob in Coachings, Trainings oder Workshops. Mein persönlicher Nutzen ist ein Zugewinn an persönlicher Kompetenz. Veränderung heißt Lernen. Die Ausbildung zum SMC machen heißt Lernen auslösen - bei mir selbst und bei anderen im Unternehmen. Die Ausbildung lehrt, konsequent vom Markt her zu denken. Damit kann ich in meinem Markt ‚Unternehmen‘ meine Ziele und die Ziele meiner Kunden besser erreichen.

Danke dafür!

Jörg Janßen,
Senior Vice President and Director Business Development

Axel Janßen versteht es in unnachahmlicher Art, die Mysterien des Selbst- und Fremdmanagements zu entschlüsseln und zugänglich zu machen. So erhält man neben einer ausgezeichneten, praxisnahen Coachingausbildung bestes Handwerkszeug für die tägliche Arbeit als Führungskraft. Man lernt über sich und andere derartig viel, dass sich auch die eigene Haltung den Menschen gegenüber verändert. Auch nach der Ausbildung sind die Ausbilder jederzeit ansprechbar. Ein Muss, auch für höhere Führungskräfte. Sehr empfehlenswert! (Wir sind nicht verwandt)

Britt Lorenzen,
Organisation Innerbetriebliche Fortbildung im Krankenhaus

Ich empfehle die SMC Ausbildung zu Haltung und Handwerk uneingeschränkt weiter. Mein Lieblingsaxiom ist das Axiom 20 "Erkenntnis beruht auf der Wahrnehmung von Unterschieden". Ich erkenne selbst diese Unterschiede zu meiner veränderten Handlungskompetenz im Kontext Coaching und meiner Auseinandersetzung mit eigenen und fremden Veränderungsanliegen. Das erworbene Wissen um Taxonomiestufen und Transfer, der Wechsel zwischen induktiven Erfahrungen und deduktiven Modellen, der Wert Logik und seine Abgrenzung zu Interpretation und Diagnostik, der Coachingprozess mit seinen Werten - all das hat in mir eine SMC-Haltung etabliert, die ich nicht mehr wegdenken werde. Die veränderte Haltung prägt mich in meinem beruflichen und meinem privaten Kontext.

Ich danke Herrn Janßen und meinem Mentor, Herrn Engler, die sich als Ausbilder perfekt ergänzen.

Anne-Kathrin Wend,
Gruppenleiterin Training

Die Kombination aus theoretischer Wissensvermittlung, praktischem Transfer und dem Engagement der Ausbilder ermöglichte es mir, schnell Fortschritte zu machen und den Coaching Ansatz der Hamburger Schule schon nach kurzer Zeit in der Praxis einzusetzen.Durch das Auseinandersetzen mit meinen Motiven und Werten habe ich außerdem wertvolle Erkenntnisse gewonnen, die mein Handeln im privaten und beruflichen Kontext nachhaltig beeinflussen. Die Ausbildung war für mich eine echte Bereicherung.

Dr. Jörg Nienhaus

Ursprünglich hatte ich die Ausbildung zum Systemischen Management Coach begonnen, um meine persönliche Kompetenz zu erweitern und meinen Blick für das Systemische zu schulen. Allein dafür hätte sich die Ausbildung schon gelohnt: Das faktische Wissen über, und die Auseinandersetzung mit den eigenen Motiven und Werten, die folgenden Stunden der Reflektion sowie die vielen praktischen Coachingstunden als Coach und als Coachee sowie das Selbstcoaching lassen das eigene Verhalten viel besser verstehen. Die positiven Auswirkungen auch des systemischen Ansatzes beschränken sich nicht nur auf den Beruf und die Führungstätigkeiten sondern erstrecken sich auch auf das Privatleben.

Darüber hinaus war ein Schlüsselerlebnis dieser Ausbildung das Kennenlernen des Coachingprozesses im systemisch-konstruktivistischen Coaching. Die Erfahrung, dass Coaching nicht nur eine lose Reihe von Interventionen ist, willkürlich gesteuert durch die Autorität des Coaches, sondern ein grundsolider Prozess mit wohldefinierten Wirkungserwartungen, ausgerichtet auf das Ziel der nachhaltigen Selbstorganisation des Coachee, hat die Motivation ausgelöst, über mein ursprüngliches Ziel hinaus selbst aktiv mit dem Coaching zu beginnen. Ein weiterer wichtiger Faktor bei dieser Entscheidung für das Coaching war der dem konstruktivistischen Coachingansatz zugrunde liegende Wert der Freiheit, der meinem humanistischem Weltbild entspricht und ein Coaching frei von jeder Bevormundung des Coachee ermöglicht.

Die Ausbildung geht gleich im ersten Modul in die Vollen mit der Bereitstellung des Coachingprozesses als Rahmen für alle weiteren Inhalte der nächsten Module, wie u.A.: Motive und Werte, Konflikte, Visionen, sowie Teamcoaching und Marketing. Ein spannender Lernprozess, der den angehenden Coach früh handlungsfähig macht, was neben der Ausbildung innerhalb der vorgegebenen Module viel Möglichkeit zum praktischen Sammeln von Erfahrung unter Begleitung des Mentors ermöglicht. Ein gelungenes Ausbildungskonzept, das ebenso wie der Coachingprozess das Ziel der nachhaltigen Selbstorganisation verfolgt und erreicht.

Alexander Nolte
Innovation Consultant

Ich habe die Erkenntnisse aus der SMC Ausbildung nicht nur umgehend und auf vielfältige Weise in meinen beruflichen Kontext einbeziehen können, sondern auch mein eigenes Verhalten, basierend auf Motiven und Werten im Kontext, besser reflektieren können. Die Ausbildung hat mein Denken und Handeln nachhaltig verändert. Absolut empfehlenswert.

Christof Schäfer

Coaching, einem Flexibilität erlaubenden Prozess folgend, wiederholbar, mit definierten Wirkungserwartungen Schritt für Schritt, logisch und von bestechender Klarheit, schnörkellos wissenschaftlichen Modellen folgend - das ist Coaching, auf das sich der Coachee verlassen kann! Nach mehreren auch in englischer Sprache durchgeführten und auf den Empfehlungen des Buches gründenden Coachings kann ich feststellen, dass der beschriebene Prozess auch im internationalen Umfeld funktioniert!

Dr. med Jochen Brücher
Systemischer Management Coach (SMC)®

Die Ausbildung nach dem Ansatz "Hamburger Schule" ist meines Erachtens nach zumindest im deutschen Sprachraum einmalig und konkurrenzlos in ihrer fundierten Theorie und deren konkreten Umsetzung. Und Axel Janßen als Lehrer und Begleiter findet bei der Ausbildung das richtige Maß zwischen konsequentem Bestehen auf dem Kern der Theorie und der notwendigen Flexibilität in der praktischen Ausführung.

Nächste Ausbildung

Laufende Ausbildung

Aktuelles

Teilnehmer